Verwertungsrecht

Verwertungsrecht

  • Befugnis des Gläubigers, bei Nichtbezahlung der gesicherten Kreditforderung
    • sich aus der sicherheitshalber abgetretenen (Debitoren-)Forderungen bezahlt zu machen und
    • einen allfälligen Ueberschuss herauszugeben

Voraussetzungen

  • Fälligkeit (nicht aber Verzug) der Kreditforderung  

Drucken / Weiterempfehlen: